Module

Medizin und Management 26. – 28.11.18

Das erste Modul gibt einen Überblick über die Entwicklung und heutige Ansätze des Managements der Medizin und thematisiert die aktuell relevanten Spannungen.

  • Was meint Management?
  • Homo oeconomicus und homo medicus: Wie „ticken“ Ökonomie und Medizin? Grundsätzliche Denkmodelle und Orientierungen, Anschlüsse und Stolpersteine
  • Die Entwicklung des Managements und aktuelle Ansätze der Steuerung von Organisationen, z.B. Value Based Health Care, Behavioral Economics
  • Besonderheiten der Organisationen des Gesundheitssystems und ihre Managementrelevanz
  • Aktuelle Entwicklungen im Gesundheitssystem und ihre Hintergründe

Steuerung medizinischer Organisationen 21.-23.1.19

Das zweite Modul widmet sich den Fragestellungen einer betriebswirtschaftlichen und medizinischen Steuerung von Gesundheitsorganisationen.

  • Grundlagen der betriebswirtschaftlichen Steuerung und ihre Anwendung in Organisation und Klinik.
  • Kennzahlen und Performance Measurement-Systeme
  • Finanzierung und finanzielle Führung der Krankenbehandlung: von der Defizitgarantie zu EBITDA
  • Vergütungsformen in den verschiedenen Versorgungsbereichen und ihr Zusammenspiel: aktuell und zukünftige Entwicklungen
  • Wirkungen und Nebenwirkungen von Steuerungssystemen
  • zur Steuerungsbedeutung medizinischer Daten

Strategisches Management 18.-20.3.19

Das dritte Modul beschäftigt sich mit der strategischen Entwicklung von Gesundheitsorganisationen.

  • Grundfragen, Ansätze und Instrumente des strategischen Managements
  • Analyse von Fallbeispielen
  • Entwicklungen der organisierten Krankenbehandlung in der Schweiz und ihre Konsequenzen für strategisches Management und Geschäftsmodelle
  • Bedeutung und Rolle von unternehmerischer Freiheit, Wettbewerb und politischer Steuerung in der strategischen Führung von Organisationen im Gesundheitssystem
  • Erkenntnissen aus der Versorgungsforschung für die strategische Führung von Gesundheitsorganisationen

Management des Wandels 20.-22.5.19

Im vierten Modul werden aktuelle Veränderungsansätze sowie Strategien des Personalmanagements in Organisationen des Gesundheitssystems behandelt.

  • Reform und Wandel komplexer Systeme. Erfolgsfaktoren des Change Managements
  • Moden und Mythen: aktuelle Veränderungsansätze in Organisationen des Gesundheitssystems
  • Strategien des Personalmanagement: Vom Pflegenotstand über „unhappy doctors“ bis zur Generation Y
  • Jenseits des homo oeconomicus: Beiträge der Behavioral Economics zur Gestaltung von Organisationen
  • Krankenbehandlung ist Informationsverarbeitung: Bedeutung, Entwicklung und Anwendungen von IT, eHealth, EPD
  • Lernen und Nicht-Lernen in Organisationen

Studienreise (3 Tg., Woche vom 26. August 19)

Im fünften Modul wird eine «Discovery Journey» in ein anderes Land unternommen. Im Rahmen einer Reise werden wichtige Elemente eines anderes Gesundheitssysteme studiert und die eigenen Erfahrungen in einen internationalen Kontext gestellt. Dabei werden Gemeinsamkeit von Problemstellungen ebenso interessieren, wie die Unterschiede inspirieren. Unterschiedliche Managementansätze können verglichen werden.

Integration 21.-23.10.19

Das sechste und letzte Modul nimmt ergänzende Kontexte wie Politik und Ethik in den Blick und beleuchtet nochmals vertieft Strategien der Steuerung von Health Care Organisationen.

  • Was bewegt? Ethik als Thematisierungsmöglichkeit systemischer Spannungen
  • Zur Entwicklung politischer Steuerung im Gesundheitswesen
  • Management als Gestaltungspraxis: Vertiefungen
  • Integration und Abschluss